Mit ein klein wenig Verspätung (Künstler eben…) konnte der 1. Vorsitzende Joachim Seitz die zahlreich gekommenen Besucher am stürmischen 15. Dezembernachmittag zur diesjährigen Weihnachtsfeier begrüßen.

Anschließend gab er das Mikrofon an die Geschäftsführerin Martina Schreiner weiter, die wie gewohnt durchs Programm führte.

Ein überaus reichhaltiges und vielfältiges Programm wurde den Zuschauern geboten.

Die Tanzmäuse unter der Leitung von Sandra Roth und Bagi Böhringer eröffneten mit einem Tanz, eingebunden in „drums alive“, bei dem mit Rhythmus und Taktgefühl große Bälle bearbeitet wurden.

Darauf folgten die Fußball Bambinis unter der Leitung von Michael Härer und Franco Licata mit einem Fußball-ABC. Sie zeigten, wie man Fußball mit kleinen Schritten von Grund auf erlernt.

Rasch folgten die Staufen Dance Kids – ebenfalls von Sandra Rotz und Bagi Böhringer angeleitet. Sie entführten uns in die Zeit des Flower Powers und zeigten einen tollen Tanz zu ABBA´s Waterloo.

Schon ging es weiter mit einem „Weihnachtszirkus“, bei dem die Turnkinder unter der Leitung von Lea Zeller und Laura Scarbaci akrobatische Elemente und Bodenturnen zusammenfügten.

Im Anschluss waren die Kids der E- und D-Jugend , trainiert von Michael Härer und Andreas Ehlert, als Weihnachtskänguruhs an der Reihe. Wahrhaft fantastische Sprünge und Flugeinlagen in Kombination mit Kopf- und Fußball waren zu sehen.

Als Nächstes wirbelten unsere kleinen Schneeflocken über die Bühne. Ihre Übungsleiterinnen Kerstin Steinmayer, Melanie Hatek und Lina Weinberger hatten Ihnen spektakuläre Kastensprünge beigebracht und ließen sie mit weißen Tüchern über die Bühne schweben.

Die nächste Darbietung erfolgte dann von unseren Kleinsten, der Eltern-Kind- Turngruppe unter der Leitung von Ulrike Malsch und Angela Falter.Sie traten als kleine Weihnachtswichtel auf, die einige Hindernisse überwinden mussten, um all die vielen Geschenke zu verteilen.

Den Schluss der Vorführungen machten dann die Fußballer der F-Jugend, angeleitet von Horst Link und Renate Röth mit kleinen Auszügen aus ihrem Training.

Nun wurde es Zeit für eine kleine Pause, in der die fleißigen kleinen Weihnachtswichtel mit ihren Säcklein Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit sammelten.

Vielen Dank dafür!

Im Anschluss an die Pause holte die Geschäftsführerin zunächst einmal alle Übungsleiter/innen auf die Bühne und bedankte sich im Namen des TSV für ihren ganzjährigen, selbstlosen und großartigen Einsatz für alle Kinder und Jugendliche!

Alle zusammen stimmten dann ein Nikolaus-Lied an, während dessen sich der gerade eingetroffene Nikolaus und sein treuer Freund Knecht Ruprecht auf die Bühne gesellten.

Alle Kinder wurden aufgerufen. Einige gaben Lieder zum Besten und auch schöne Gedichte wurden aufgesagt. Damit hatten sich die Kinder auch ihre Geschenke verdient. Das waren in diesem Jahr Turnbeutel mit TSV-Aufdruck.

Zuletzt begleitete der ganze Saal den Nikolaus und Knecht Ruprecht mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ hinaus.

Eine schöne Weihnachtsfeier ging so zu Ende.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, egal ob vor oder hinter der Bühne. Wir freuen uns schon auf das Jahr 2020 mit ihren Kindern.

Martina Schreiner

Um 15 Uhr wurde die weihnachtlich geschmückte Turnhalle für die diesjährige Weihnachtsfeier geöffnet. Begleitet von fröhlichen Weihnachtsliedern war die Turnhalle schnell gefüllt.

Nach der Begrüßung durch unseren Weihnachtsengel Martina Schreiner und unserem 1. Vorstand Joachim Seitz hüpften auch schon die ersten Kinder schwungvoll auf die Bühne. Unsere Grundschulkinder zeigten waghalsige akrobatische Pyramiden, welche zusammen mit ihrer Übungsleiterin Kathrin Lucke einstudiert hatten.

Hauptsache rund. Unsere Fußball-Bambinis brachten alle zum staunen. Die jüngsten Fußballer des TSV zeigten Kopfball, Torschuß und Trainingseinheiten aus ihren Trainingsstunden. Dafür gab es viel Applaus und ein dickes Lob von Trainer Michi Härer.

Dann wurde es richtig winterlich in der Turnhalle. Die Kinder vom Kinderturnen wagten eine wilde Schlittenfahrt durch die TSV Halle. Dick eingemummelt mit Mütze, Schal und Handschuhe endete diese Ausführung in einer waschechten Schneeballschlacht. Zum Abschied sangen die Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren mit ihren Übungsleitern Patricia Böhringer, Lina Weinberger und Franziska Poensgen noch ein schönes Lied – in der Hoffnung, dass der Nikolaus doch auch bald kommen möge.

Weiter ging es mit unseren kleinsten Tänzern aus unserer Gruppe „Tanz und Bewegung“, geleitet von Sandra Roth und Bagi Böhringer. Als süße Hamster verkleidet zeigten die Kleinen cool Tanzschritte und super Choreografie.

Die Eltern-Kind-Gruppe holten abermals den Winter in die Turnhalle. Unsere Kinder unter 4 Jahren kletterten zusammen mit ihren Eltern über schneebedeckte Berge und zeigten so, was sie in ihren Übungsstunden bei Kerstin Steinmayer schon alles gelernt hatten.

Mit glitzernden Haaren und neuen, knallige Oberteilen, fegten dann die „Staufen Dance Kids“ über die Bühne. Mit viel Power tanzten die Kinder ab Schulalter zu dem Lied „Glizer“ und sorgten somit für einen wunderschönen Glizermoment an diesem Nachmittag.

Jetzt fehlten nur noch unsere Fußball-Kids von der F- und E-Jungend. Diese wollten es dieses Jahr ganz genau wissen und holten sich einen echten Profi ins Trainingslager. Schuß - Tor war gestern. Arobic meets Football – so trainiert man heute. Mit Profi Martina Schreiner und den Trainer Andy Ehlert und Michi Härer legten die Kinds eine WM-verdächtige Arobicperformance auf die Bühne. Klar, dass hier gleich eine Zugabe eingefordert wurde.

Nach einer kurzen Pause war plötzlich lautes Gepolter zu hören. Der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht war da und hatte für unsere Kinder Geschenke und Schokolade dabei. Aber auch die Kinder hatten etwas für den Nikolaus mitgebracht. Lieder und Gedichte wurden aufgesagt, da war am Ende dann sogar der Knecht Ruprecht milde gestimmt.

Aber auch die ehrenamtlichen Übungsleiter und Trainer wurden mit Dank bedacht. Persönlich bedankte sich die Vorstandschaft für die geleistete gemeinnützige Arbeit.

Auch die Abteilung Kinderturnen möchte an dieser Stelle einmal Danke sagen. Vielen Dank an die Eltern, welche uns bei den Veranstaltungen unterstützen. Vielen Dank an die Vorstandschaft, die unsere Arbeit wertschätzt und offen gegenüber steht. Vielen Dank an Bettina Gärtling, die sich immer besonders für das Kinderturnen engagiert und vielen Dank an die vielen Helfer hinter den Kulissen.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Unser Übungsstunden beginnen wieder ab der zweiten Januarwoche.

Die schöne weihnachtliche Dekoration auf der Bühne und den Tischen lud zu einem gemütlichen Nachmittag mit vielen Kindern, die alle ihre Freunde treffen konnten, ein. Eltern, Omas, Opas, Tanten und Onkels begleiteten sie. So war die Halle brechend voll. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Kinder sich an der Gestaltung des Programms beteiligt haben und damit für viele Zuschauer und einen vollen Saal gesorgt haben.

Das Publikum wurde herzlich von unserem 1.Vorstand Horst Link begrüßt und eine Leinwand zeigte viele Fotos von unseren vielen aktiven Kindern, die an zahlreichen Aktivitäten, wie Feste, Aktionen, Aufführungen und Fußballspielen teilnahmen. Wieder einmal führte unsere Geschäftsführerin Martina Schreiner sehr souverän durch das Programm. Vielen Dank dafür.

Und das Programm war wieder vielseitig. So entstand ein sehr unterhaltsames, spannendes und abwechslungsreiches Programm. Alle Übungsleiter haben hier eine tolle Arbeit geleistet.Doch bevor alle Kinder, die natürlich schon sehr aufgeregt waren, ihr Können zeigen durften, gab es noch ein besonderes Highlight, nämlich die Verlosung des Luftballonwettbewerbes. Luftballons wurden auf dem diesjährigen Kinderfest 2015 auf die Reise geschickt. Die Karten der Teilnehmer an dem Wettbewerb, die nach Hohenstaufen zurückkamen, waren natürlich alle Gewinner.

Am weitesten geflogen ist der Ballon von Laurenz Westerholt. Mit 311 km war er der klare Sieger. Aber auch Amelie Vetter mit 270 km konnte stolz sein. Weitere Gewinner waren Selina Jung mit 256 km, Timo Schlienz mit 228 km, Frieda Drescher mit 226 km, Leon Munamuri mit 143 km, Fabian Steinmayer mit 123 km, Paul Bayer mit 99 km, Jule Schindler mit 90 km, Mattis Gremmer mit 75 km, Kimara Schneider mit 66 km, Hannes Gärtling mit 66 km, Nils Schraufstetter mit 61 km, Lina Bayer mit 41 km und Mareike Hartmann und Cosima Turpin mit 18 km. Allen wurden tolle Preise überreicht. Für den Sieger VFB Karten, für den 2. Sieger „Frisch Auf“ Karten. Des weiteren gab es Eintrittskarten für Freizeitparks, Barbarossatherme, Freibad, Kanufahrten und Spielwaren. Sponsoren bei denen wir uns ganz herzlich bedanken wollen, sind: Fa. Oechsle GmbH, Spielwaren Elser, Freizeitpark Tripsdrill, Familie Langbein, Barbarossatherme, Wilhelma und der Gemeinde Salach.  Gratulation an alle Gewinner !

Die Kinder von Tanz + Bewegung tanzten gleich zweimal mit sehr viel Freude, Temperament und gekonntem Hüftschwung zu dem beliebten Lied von „Bibi Blocksberg“ und zu „Magic in the air“. Sie haben das ganz toll gemacht und tosender Applaus war daher sicher. Auch die Kinderturnkinder ab 4 Jahren haben zu dem beliebten Kinderlied „Tschu Tschu wa…“ die tänzerischen Bewegungen gekonnt umgesetzt und sehr lustig dargestellt. Das Publikum war begeistert.

Wieder einmal waren die zahlreichen Kinder der „Fußball-Kiddis“ eine starke Truppe auf der Bühne. Die kleinen und jüngsten Fußball-Kicker zeigten ihr Können mit sehr viel Disziplin und Konzentration. Kopfbälle, Torschüsse und viele Balltricks lieferten sie schon sehr anschaulich auf der Bühne. Ganz toll gemacht! Zudem standen sie alle noch in nagelneuen Trainingsanzügen dar. Klasse sahen sie aus. Hier müssen wir dem Ingenieur- und Sachverständigenbüro Ehricke ganz herzlich danken, das die Anzüge gesponsert hat. Der Verein, die Trainer und besonders die kleinen Kicker danken ihrem Sponsor Stefan Ehricke sehr.

Tanzen ist unser Leben, also tanzen wir. Die Kinder vom Tanz-Theater präsentierten zwei Tänze aus der Aufführung 2015 und schon einen aus den „Geistergeschichten“, die nächstes Jahr ansteht. Die Choreografien haben sie gekonnt gemeistert und man sieht ihnen einfach an, dass sie mit Begeisterung tanzen und auch für das Theaterspielen selbstbewusst auf der Bühne stehen.

Die aller kleinsten vom Eltern-Kind-Turnen, unsere Turnzwerge, begeisterten auf der Bühne mit ihrer Lieblingsstunde. Sie fuhren mit ihren Bobby-Cars durch die winterliche Weihnachts-landschaft. Im Tunnel, auf den Hügeln und in den Kurven meisterten sie bravourös die Winterlandschaft. Sie zeigten viel Mut und die Freude, die sie beim Turnen jede Woche haben.

Zum Programmabschluss kamen noch die Kinder vom Schulturnen als maskierte „Diebe in gefährlicher Mission“ auf die Bühne. Hindernisse mussten überwunden werden, gekonnte Salto und Auf- und Umschwung führten zum Ziel. Den Dieben halfen viele Turnübungen um einbrechen aber auch flüchten zu können. Die Kinder haben das sehr spannend umgesetzt.

Uns zeigt es wieder einmal, dass bei der voll besetzten Halle, sich so viele Besucher auf die Kinderweihnachtsfeier freuen. Seine Kinder, Enkelkinder, Neffen und Nichten auf der Bühne zu sehen, ist immer wieder ein schönes und bleibendes Erlebnis.

Es hat uns viel Spaß gemacht mit den Kindern die Aufführungen einzustudieren und den Kindern ging es nicht anders, sie waren bei den Übungsstunden mit viel Begeisterung und Ehrgeiz dabei. Vielen Dank auch an die Eltern, die uns unterstützt haben.

Gleichzeitig danken wir auch ganz herzlich unserer neuen Wirtsfamilie Sobocan, die jetzt im Dezember die TSV Gaststätte übernommen haben. Sie haben die Veranstaltung wunderbar betreut und bewirtet. Auch allen anderen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders beim Auf- und Abbau, danken wir sehr.

Wir wünschen Euch allen wunderschöne Weihnachtstage und viel Zeit für Familie und Zusammensein. Alles Gute für das neue Jahr!!

Wir freuen uns sehr, alle Kinder im neuen Jahr in den Übungsstunden wiederzusehen. Es macht uns viel Spaß und Freude sie für den Sport zu begeistern.

Euer Team aus der Kinderabteilung und Jugend-Fußball

Rückblick Kinderweihnachtsfeier

Wieder ein wunderschöner Nachmittag im weihnachtlichen Flair. In der schön weihnachtlich geschmückten Halle konnten alle Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel die tollen Darbietungen der Kinder bestaunen. Und zu Schauen und Bestaunen gab es eine Menge.
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Kinder sich an der Gestaltung des Programms beteiligt haben und damit für viele Zuschauer und einen vollen Saal gesorgt haben.

Das Publikum wurde herzlich von unserem 1.Vorstand Horst Link begrüßt. Wieder einmal führte unsere Geschäftsführerin Martina Schreiner sehr souverän durch das Programm. Vielen Dank dafür.

Und das Programm war wieder vielseitig. So entstand ein sehr unterhaltsames, spannendes und abwechslungsreiches Programm. Alle Übungsleiter haben hier eine tolle Arbeit geleistet.

Die Kinder von Tanz + Bewegung tanzten zu dem absoluten Megahit des letzten Jahres. Es gibt mit Sicherheit keinen, der ihn nicht kennt. Die Kinder haben auf „Atemlos“ von Helene Fischer so eine tolle Performance auf der Bühne abgelegt, dass das Publikum begeistert war.

Auch die Kinderturnkinder ab 4 Jahren haben zu dem Kinderlied „Theo ist fit“ die tänzerischen Bewegungen gekonnt umgesetzt und sehr lustig dargestellt. Das Lied ist eine Abwandlung zu „Veo Veo“ , dass jeder aus seinen Urlaubsreisen kennt. Egal ob in Spanien oder Italien, in den Urlaubsregionen ist es der Hit der Minidiscos. Hier ging es aber um Theo, der Sport macht und alle machen mit. 

Wieder einmal waren die zahlreichen Kinder der „Fußball-Knirpse“ eine starke Truppe auf der Bühne. Die kleinen Fußball-Kicker zeigten ihr Können mit sehr viel Disziplin und Konzentration. Erstaunlich wie flink und geschickt sie mit dem Ball umgehen und die meisten Schüsse sitzen schon perfekt. Ganz toll gemacht!

„Ich tanze, also bin ich“ Tanzen macht so viel Spaß, macht glücklich und frei. Unter diesem Motto tanzten die Kinder vom Tanz-Theater und präsentierten zwei Tänze, einen aus der Aufführung 2016 und schon einen aus dem neuen Stück, das nächstes Jahr im Sommer aufgeführt wird. Die Choreografien haben sie gekonnt gemeistert und man sieht ihnen einfach an, dass sie mit Begeisterung tanzen und auch für das Theaterspielen selbstbewusst auf der Bühne stehen.

Die aller kleinsten vom Eltern-Kind-Turnen, unsere Turnzwerge, begeisterten auf der Bühne mit ihrer Lieblingsstunde. Ihre Turnaufführung präsentierten sie mit dem Gymnastikstab und dem regenbogenbunten Schwungtuch. Sie boten mit der Musikuntermalung „Ich wünsche dir einen Regenbogen“ eine tolle und zauberhafte Atmosphäre auf der Bühne. Sie zeigten viel Mut und die Freude, die sie beim Turnen jede Woche haben.

Wir haben so viele kleine Fußball-Stars, sodass auch noch eine große Gruppe der Fußball-Bambinis auf der Bühne stand. Sie fangen erst mit dem Fußball spielen an. Sie sind mit Begeisterung bei der Sache und ihr Ballgefühl steigert sich von Mal zu Mal. Hier auf der Bühne haben die kleinsten und jüngsten Fußballer schon sehr gekonnt gezeigt, wie fit sie sind.

Zum Programmabschluss kamen noch die Kinder vom Schulturnen mit dem Motto „Kinder machen Zirkus“ auf die Bühne. Die Kinder zeigten Kletter- und Sprungübungen und präsentierten Akrobatik. So boten sie einen kleinen Ausschnitt aus dem Kinderzirkus, die natürlich den Turnübungen in den Übungsstunden ähneln. Clowns durften natürlich auch nicht fehlen und lieferten lustige Einlagen. Super gemacht!

Natürlich durfte zum krönenden Abschluss der Besuch des Nikolaus und Knecht Ruprecht nicht fehlen. Er war begeistert von den Aufführungen und hat die Kinder beschenkt. Das haben sich alle wirklich verdient.

Uns zeigt es wieder einmal, dass bei der voll besetzten Halle, sich so viele Besucher auf die  Kinderweihnachtsfeier freuen. Seine Kinder, Enkelkinder, Neffen und Nichten auf der Bühne zu sehen, ist immer wieder ein schönes und bleibendes Ereignis.

Es hat uns viel Spaß gemacht mit den Kindern die Aufführungen einzustudieren und den Kindern ging es nicht anders, sie waren bei den Übungsstunden mit viel Begeisterung und Ehrgeiz dabei. Vielen Dank auch an die Eltern, die uns unterstützt haben.

Gleichzeitig danken wir auch ganz herzlich unserer Wirtsfamilie Sobocan. Sie haben die Veranstaltung wunderbar betreut und bewirtet. Auch allen anderen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders beim Auf- und Abbau,  danken wir sehr.

Wir wünschen Euch allen wunderschöne Weihnachtstage und viel Zeit für Familie und das besinnliche Beisammensein. Alles Gute für das neue Jahr!!

Wir freuen uns sehr, alle Kinder im neuen Jahr  in den Übungsstunden wiederzusehen. Es macht uns viel Spaß und Freude, sie für den Sport zu begeistern.

                                               Euer Team aus der Kinderabteilung und Jugend-Fußball


(Fotos in der Bildergalerie)

Die Kinderweihnachtsfeier 2014 fand am 14. Dezember statt !!

Weihnachten pur ! Tolle Aufführungen !

 
 

Weihnachten pur war das Motto dieses Jahr. Schön weihnachtlich gedeckte Tische, ein schön geschmückter Weihnachtsbaum und Weihnachtsmusik luden zur diesjährigen Kinderweihnachtsfeier ein. Es herrschte eine sehr gemütliche Atmosphäre in unserer Turnhalle. Unser Programm wurde wunderbar von Martina Schreiner als Moderatorin begleitet. Vielen Dank dafür.

 

   
© TSV Hohenstaufen