Nach 6 monatiger Verzögerung konnte am Freitag, 26.09.2020 der 1. Vorsitzende Joachim Seitz 28 stimmberechtigte Mitglieder zur Hauptversammlung in der TSV Turnhalle begrüßen und die Beschlussfähigkeit der Versammlung feststellen.

Zunächst wurden den seit der letzten JHV im Jahr 2019 verstorbenen Mitgliedern Walter Kurz, Wilfried Schnirch, Else Rösel, Rita Bombis, Josef Schmid gedacht. Zusätzlich wurde der Vater unserer Geschäftsführerin Martina Schreiner, Daniel Schmidt, in die Gedanken mit einbezogen.

Unser 1. Vorsitzender Joachim Seitz berichtete anschließend in seinem Jahresbericht von verschiedenen Aktivitäten. Es gab im März 2019 eine Brandverhütungsschau in unserem TSV Gebäude, die Trainersuche für die 1. Mannschaft beschäftige den Vorsitzenden ebenso wie die Leckortung am Sportplatz. Zudem war unser 1. Vorsitzender bei der JHV des Turngau Staufen, beim Frühschoppen des HHC in Ottenbach und er besuchte des TSV Wäschenbeuren zum 100 jährigen Fußballjubiläum. Eine Putzaktion auf dem Sportplatz und in der Turnhalle wurde von unserem Vorstand ebenso betreut und organisiert.

Im Anschluss berichtete der 2. Vorstand, Matthias Brandt zunächst vom Kinderfest 2019 unter dem Motto „Glück ist, wenn die Sonne lacht“. Der Festausschuss traf sich hier zu 6 Sitzungen und die Vorbereitungen zogen sich über ein Jahr hinweg. Aufgrund der fast ausschließlich sehr positiven Rückmeldung und des wirtschaftlichen Gewinns konnte das Kinderfest als großen Erfolg für den TSV Hohenstaufen bezeichnet werden.

Erneut erhielt der 1. Vorsitzende Joachim Seitz das Wort und gab, da das Jahr ja bereits schon etwas vorgeschritten ist, auch einen kleinen Ausblick in das Jahr 2020. Auf Grund der Pandemie mussten nach dem Kinderfasching alle Veranstaltungen abgesagt werden. Auch die geplante „Italienische Nacht“ und die Kinderweihnachtsfeier kann nicht durchgeführte werden. Die Zwangspause hat der Verein aber genutzt um größere und kleinere Reparaturen vorzunehmen. Aktuell wird die Außenfassade Eingang Gaststätte renoviert. Zudem wurden alte Fenster ersetzt und undichte Dächer repariert.

Der Dank des Vorstandes wurde zum Abschluss des Jahresrückblickes an alle gerichtet, die das Vereinsleben tatkräftig unterstützen. Ein weitere Dank wurde an alle Übungsleiter, Trainer, Schiedsrichter, Hallen- und Platzwart, Abteilungsleiter und Stellvertreter, allen Sportlern und unserem Pächterehepaar Sobocan für die Unterstützung gedankt.

Ein großer Dank ging auch an die Gesamtvorstandschaft und den Mitstreitern der Vorstandschaft für das erfolgreiche Jahr 2019.

Danach erfolgten die Berichte der Abteilungen des TSV Hohenstaufen durch den jeweiligen Abteilungsleiter und eine Aussprache zu den Berichten.

Unser Schatzmeister Heinz Rosenauer trug den Geschäftsbericht mit den Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2019 vor. Ebenfalls stellte er den Wirtschaftsplan für 2020 vor.

Die Kassenprüfer Brigitte Brockstedt und Werner Stadler hatten keine Beanstandungen und stellte den Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters Heinz Rosenauer. Die Entlastung wurde einstimmig vorgenommen.

Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch Günter Spengler vorgenommen. Er bedankte sich im Namen der Mitglieder bei der Vorstandschaft Ihren Arbeitsaufwand im letzten Jahr und konnte eine einstimmige Entlastung der Vorstandschaft im Anschluss vornehmen.

Die Ehrungen für langjährige Treue zum TSV Hohenstaufen wurden durch unseren 1.Vorstand Joachim Seitz vorgenommen.

Für 25 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Jürgen Reik, Steffen Weiler, Martina Horwarth und Silas Seyfang

Für 40 Jahre Vereinstreue erhielt die Ehrennadel in Gold bei den Männern Uwe Kull

Für 40 Jahre Vereinstreue erhielt bei den Frauen die Ehrennadel in Gold Frauen Reglinde Eppinger und Brigitte Brockstedt, die ebenfalls beide zum Ehrenmitglied ernannt wurden.

Für 50 Jahre Vereinstreue erhielten die Ehrennadel in Bronze mit Brillant Männer Uli Kraus, Hans Klein und Hans Knauss

Für sagenhafte 60 Jahre Vereinstreue zum TSV Hohenstaufen erhielt die Ehrennadel in Silber mit Brillant Günther Immig, Gerd Stollenmaier, Hans-Peter Kunert.

Und für unglaubliche 65 Jahre Vereinstreue wurden Walter Mai und Eckart Übele geehrt.

JHV 26.09.20 StollenmaierKunert Klein k

Die im Anschluss durchgeführten Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse:

  1. Vorsitzender Joachim Seitz gewählt auf 2 Jahre wurde einstimmig im Amt bestätigt.

      Geschäftsführer Martina Schreiner gewählt auf 2 Jahre wurde einstimmig im Amt bestätigt

  1. Wirtschaftsführer Bettina Gärtling gewählt auf 2 Jahre wurde einstimmig im Amt bestätigt

     Amt für Öffentlichkeitsarbeit Franziska Poensgen gewählt auf 1 Jahr, einstimmig

     Kassenprüfer Brigitte Brockstedt/Werner Stadler auf 1 Jahre, einstimmig

     Unterkassier Renita Dannenmann auf 1 Jahr bei einer Gegenstimme

     Fahnenträger Timo Schlienz auf 1 Jahr, einstimmig

     Amt für Ehrenaufgaben auf ein Jahr, - unbesetzt -

     Ergänzende Ausschussmitglieder: Timo Schlienz, Christoph Ramminger, Wolfgang Baumhauer

                                                      Renita Dannenmann, Horst Link, Patricia Böhringer auf 1 Jahr bei einer Enthaltung

Der Vorstand bedankte sich im Anschluss bei allen die aus einem Amt bzw. dem Ausschuss ausscheiden für Ihre Mitarbeit und allen die neu hinzukommen für Ihr Engagement.

Die Mitgliedsbeiträge bleiben auch im kommenden Jahr auf dem gleichen Niveau, da keine Beitragserhöhung von der Vorstandschaft vorgeschlagen wurde.

Nachdem keine Anträge in schriftlicher Form im Vorfeld der JHV beim Vorstand eingegangen sind wurde die Sitzung im Anschluss von 1. Vorsitzenden gegen 22:00 beendet.

Franziska Poensgen

Von Party und Rockmusik über Unterhaltung und lustigem Beisammensein bis hin zu Tradition und Gemütlichkeit war am Wochenende alles dabei: Der TSV Hohenstaufen blickt sehr zufrieden auf das Festwochenende 2019 zurück.

9-Meter-Turnier

Elf Mannschaften haben am Freitagabend am Turnier teilgenommen, zur großen Freude des Vereins hauptsächlich Mannschaften aus dem Ort. Ein Team konnte zwar leider kurzfristig doch nicht teilnehmen, aber diese Lücke konnte der „Tauziehclub“ mit einer zweiten Mannschaft füllen.

Wie jedes Jahr versammelten sich auch dieses Jahr alle interessierten Vereinsmitglieder des TSV Hohenstaufen zur Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte „Zum Hohenstaufen“. Am Freitag, den 15.03.2019, eröffnete der erste Vorsitzende Joachim Seitz die Runde von insgesamt 38 Mitgliedern.

Um 15 Uhr wurde die weihnachtlich geschmückte Turnhalle für die diesjährige Weihnachtsfeier geöffnet. Begleitet von fröhlichen Weihnachtsliedern war die Turnhalle schnell gefüllt.

Nach der Begrüßung durch unseren Weihnachtsengel Martina Schreiner und unserem 1. Vorstand Joachim Seitz hüpften auch schon die ersten Kinder schwungvoll auf die Bühne. Unsere Grundschulkinder zeigten waghalsige akrobatische Pyramiden, welche zusammen mit ihrer Übungsleiterin Kathrin Lucke einstudiert hatten.

Hauptsache rund. Unsere Fußball-Bambinis brachten alle zum staunen. Die jüngsten Fußballer des TSV zeigten Kopfball, Torschuß und Trainingseinheiten aus ihren Trainingsstunden. Dafür gab es viel Applaus und ein dickes Lob von Trainer Michi Härer.

Dann wurde es richtig winterlich in der Turnhalle. Die Kinder vom Kinderturnen wagten eine wilde Schlittenfahrt durch die TSV Halle. Dick eingemummelt mit Mütze, Schal und Handschuhe endete diese Ausführung in einer waschechten Schneeballschlacht. Zum Abschied sangen die Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren mit ihren Übungsleitern Patricia Böhringer, Lina Weinberger und Franziska Poensgen noch ein schönes Lied – in der Hoffnung, dass der Nikolaus doch auch bald kommen möge.

Weiter ging es mit unseren kleinsten Tänzern aus unserer Gruppe „Tanz und Bewegung“, geleitet von Sandra Roth und Bagi Böhringer. Als süße Hamster verkleidet zeigten die Kleinen cool Tanzschritte und super Choreografie.

Die Eltern-Kind-Gruppe holten abermals den Winter in die Turnhalle. Unsere Kinder unter 4 Jahren kletterten zusammen mit ihren Eltern über schneebedeckte Berge und zeigten so, was sie in ihren Übungsstunden bei Kerstin Steinmayer schon alles gelernt hatten.

Mit glitzernden Haaren und neuen, knallige Oberteilen, fegten dann die „Staufen Dance Kids“ über die Bühne. Mit viel Power tanzten die Kinder ab Schulalter zu dem Lied „Glizer“ und sorgten somit für einen wunderschönen Glizermoment an diesem Nachmittag.

Jetzt fehlten nur noch unsere Fußball-Kids von der F- und E-Jungend. Diese wollten es dieses Jahr ganz genau wissen und holten sich einen echten Profi ins Trainingslager. Schuß - Tor war gestern. Arobic meets Football – so trainiert man heute. Mit Profi Martina Schreiner und den Trainer Andy Ehlert und Michi Härer legten die Kinds eine WM-verdächtige Arobicperformance auf die Bühne. Klar, dass hier gleich eine Zugabe eingefordert wurde.

Nach einer kurzen Pause war plötzlich lautes Gepolter zu hören. Der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht war da und hatte für unsere Kinder Geschenke und Schokolade dabei. Aber auch die Kinder hatten etwas für den Nikolaus mitgebracht. Lieder und Gedichte wurden aufgesagt, da war am Ende dann sogar der Knecht Ruprecht milde gestimmt.

Aber auch die ehrenamtlichen Übungsleiter und Trainer wurden mit Dank bedacht. Persönlich bedankte sich die Vorstandschaft für die geleistete gemeinnützige Arbeit.

Auch die Abteilung Kinderturnen möchte an dieser Stelle einmal Danke sagen. Vielen Dank an die Eltern, welche uns bei den Veranstaltungen unterstützen. Vielen Dank an die Vorstandschaft, die unsere Arbeit wertschätzt und offen gegenüber steht. Vielen Dank an Bettina Gärtling, die sich immer besonders für das Kinderturnen engagiert und vielen Dank an die vielen Helfer hinter den Kulissen.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Unser Übungsstunden beginnen wieder ab der zweiten Januarwoche.

   
© TSV Hohenstaufen